Produktionssteuerung für Hersteller von Bahnwaren

NETRONIC bietet MES iGA für Papierherstellung und -veredelung sowie Folienproduktion

Nächster Schritt

Wollen Sie mehr über das MES iGA erfahren? Gerne geben wir Ihnen einen ersten Eindruck in einem Online-Meeting. Vereinbaren Sie Ihren Termin noch heute.

MES in Aktion erleben?   Jetzt eine Online-Demo vereinbaren.

Referenz: "Dürener Papierfabrik Schoellershammer setzt auf vollständige Digitalisierung des Fertigungsprozesses"
Jetzt lesen

Produktionssteuerung für Hersteller von Bahnwaren

Die Produktionssteuerung zeichnet sich gegenüber der Produktionsplanung durch eine direkte Anbindung an die verteilten Systeme der Prozessautomatisierung aus und ermöglicht damit die Führung, Lenkung, Steuerung oder Kontrolle der Produktion in Echtzeit. Dazu gehören klassische Datenerfassungen und Aufbereitungen wie Betriebsdatenerfassung (BDE), Maschinendatenerfassung (MDE) und Personaldatenerfassung, aber auch alle anderen Prozesse, die eine zeitnahe Auswirkung auf den Fertigungs-/Produktionsprozess haben. Dabei stellen insbesondere die Spezifika der mehrstufigen und klassischerweise nicht in Stücklisten strukturierten, sondern in Rollen gefertigten Bahnwaren wie Papier oder Folie besondere Herausforderungen an die Produktionssteuerung.


Das MES iGA für Bahnwaren

Das seit 2001 von der Aachener iGA stetig weiterentwickelte und Anfang Oktober 2015 von der NETRONIC übernommene Manufacturing Execution System MES iGA ist darauf ausgerichtet, die termingerechte und ressourcenschonende Abwicklung von Fertigungsaufträgen zu unterstützen. Dabei stellt es eine Verbindung zwischen dem übergelagerten ERP-System und den einzelnen Produktionseinheiten her. Als flexibles Bindeglied zwischen Produktion und Verwaltung/Planung ermöglicht das Manufacturing Execution System die Erhöhung der Transparenz in Bezug auf die zur Verfügung stehenden Prozessdaten und liefert darüber hinaus wichtige Daten für ein verbessertes Qualitätsmanagement. Dazu können die aus dem MES iGA stammenden Daten nahtlos in ein Labor-Informations-Management-System (LIMS) überführt werden.

iGA MES Produktionssteuerung Bahnwaren
iGA MES in Aktion erleben? Vereinbaren Sie jetzt eine Online-Demo.

Klarer Fokus auf Bahnwaren

Dank des modularen Aufbaus des MES iGA können individuelle Lösungen geschaffen werden, die große Standardprodukte nicht hergeben, wobei die Software dank ihrer einfachen Modifizierbarkeit trotzdem stets auf einem stabilen Fundament steht. Das Manufacturing Execution System hat sich insbesondere als Komplettlösung für Hersteller und Verarbeiter von Rollen- und Bahnwaren bewährt.

  • Papierherstellung
  • Papierveredelung und -weiterverarbeitung
  • Herstellung und Verarbeitung von Vliesstoffen und technischen Textilien
  • Herstellung und Verarbeitung von Folien und Verpackungsmaterialien
  • Laminat- und Dekorherstellung
iGA MES in Aktion erleben? Vereinbaren Sie jetzt eine Online-Demo.

Module des MES-Systems zur Produktionssteuerung

Das MES iGA ist in zwei Hauptmodule unterteilt, welche sowohl einzeln aber auch in Kombination einsetzbar sind.

Qualitätssicherung (QS)

Das QS-Modul des Manufacturing Execution Systems stellt somit ein vollwertiges Labor-Informations-Management-System (LIMS) dar. Durch diese Integration in das MES können alle Labor- und QS-Prozesse, wie z.B. das Bearbeiten von Produktionsaufträgen oder das Auswerten von Messwerten effizient abgebildet werden. Das QS-Modul fokussiert sich auf folgende Themen:

  • Sortenbezogene Soll- und Grenzwerte
  • Automatische Sperrprozeduren für Prüfteile (Lose, Aufträge, etc.), auch an übergeordnete Systeme
  • Frei gestaltbare Prüfzeugnisse und Zertifikate mit automatischem Versand
  • Kundenbezogene Spezifikationen
  • Umfangreiche Statistiken über Messungen, Tendenzen und Verläufe
  • Durchgängige Probenidentifikation
  • Messwerteverwaltung

 

Betriebsdatenerfassung (BDE)

Der grundsätzliche Mehrwert des MES iGA, die Steuerung, Optimierung und Kontrolle von Fertigungsabläufen, basiert maßgeblich auf einer effektiven Betriebsdatenerfassung und deren Veranschaulichung:

  • Benutzerfreundliche und angepasste Datenerfassung an allen Maschinen in der Produktion
  • Schneller Zugriff auf passende Arbeitspapiere
  • Frei definierbares elektronisches Maschinenbuch für jede Maschine
  • Kontrolle der Arbeitsgänge einer Anfertigung
  • Rückverfolgbarkeit der Produkte nach ISO9000
  • Frei definierbarer Etikettendruck
  • Ressourcenplanung
  • Übersicht über Maschinenauslastung und Maschinenverfügbarkeit
  • Umfangreiche Statistiken über Produktionen, Ausschuss und Stillstände
  • Ermittlung spezifischer Produktionskennzahlen
iGA MES in Aktion erleben? Vereinbaren Sie jetzt eine Online-Demo.

Maschinenkommunikation

Die meisten Industriemaschinen liefern heutzutage detailreiche Produktionsdaten, deren Potenzial oftmals nicht genutzt wird. Um Prozessabläufe im MES iGA mit diesen Maschinendaten zu unterstützen, erstellt NETRONIC Schnittstellen zu Maschinen aller Art. Dies bringt folgende Vorteile:

  • Automatische Datenerfassung
  • Minimierung von Fehlerquellen (Reduzierung händischer Eingaben)
  • Ansteuerung von Maschinen
  • Langfristige Auswertungen von Maschinendaten
  • Anbindung über die unterschiedlichsten Schnittstellen (seriell, parallel, TCP/IP, ODX, Modbus, OPC, etc.)
iGA MES in Aktion erleben? Vereinbaren Sie jetzt eine Online-Demo.

Referenzen für Bahnwaren-MES iGA

BauschLinnemann

BauschLinnemann liefert Dekor- und Oberflächenlösungen aus einem Guss – dekorgleich vom Fußboden bis zur Decke. Ob als Flächen-, Ummantelungs- oder Fußbodenfolie oder Melaminkante - jede Anwendung kann im Möbel- und Innenausbau, im Fußboden oder Objektbereich, im Caravan oder in anderen Bereichen der Holzwerkstoff verarbeitenden Industrie umgesetzt werden.

  • Einführung & Betreuung des iGA MES-Systems
  • Labor-Informationssystem

 

Cham Paper Group

Die Cham Paper Group ist eine führende Herstellerin von gestrichenen Spezialpapieren. Ihre Papiere weisen dank Oberflächenveredelungen Funktionalitäten auf, die für die Kunden einen Mehrwert darstellen. Das 1657 gegründete Unternehmen verfügt über drei Standorte, einen in der Schweiz (Cham) und zwei in Italien (Carmignano und Condino) und unterhält ein globales Vertriebsnetz.

  • Einführung & Betreuung des iGA MES-Systems
  • Fahrerloses Transportsystem und Lagersteuerung
  • Labor-Informationssystem

 

Freudenberg & Co. KG

Freudenberg produziert Vliesstoffe für viele unterschiedliche Anwendungen. Neben der Textil- und Automobilindustrie zählen auch viele andere Industriezweige zu den Kunden.

  • Einbindung von Prozeßleitsystemen in vorhandene Netzwerke 

 

Papierfabrik Schoellershammer

Die Papierfabrik Schoellershammer produziert am Standort Düren sowohl Fein- und Transparentpapiere als auch Wellpappenrohpapiere.

  • Labor-Informationssystem
  • Einführung & Betreuung des iGA MES-Systems (Bereiche Wellenrohpapier und Feinpapier)
iGA MES in Aktion erleben? Vereinbaren Sie jetzt eine Online-Demo.