VARCHART XGantt

Service Releases

Kontakt zum Support-Team

Wann immer wir etwas für Sie tun können, tun wir dies gerne. Unser Support-Team beantwortet Ihre technischen Fragen in deutscher, englischer oder französischer Sprache:

Telefon: +49 (0) 2408 141-0

+49 (0) 2408 141-0

Support-Case loggen

Selbstverständlich können Sie auch von der Möglichkeit Gebrauch machen, Ihren Case zu loggen. Sie erhalten dann innerhalb eines Arbeitstages ein qualifiziertes Feedback. Garantiert.

Zum Formular

Produktpflege ist für uns genauso wichtig wie die Entwicklung neuer Produkte. Mit regelmäßigen Service Releases bieten wir unseren Kunden stets überarbeitete Versionen, in denen wir eine Sammlung von Updates, Bug Fixes und Produkterweiterungen zusammenfassen. Dieser Service ist kostenlos für alle Kunden mit einer gültigen Entwicklungslizenz für die aktuelle Version.

Download der aktuellen Version

Kunden, die sich auf unserer Seite registriert haben, können hier die aktuelle Version herunterladen.

Kunden oder Interessenten, die sich nicht registriert haben, können über den nachfolgenden Link die aktuelle (Test-)Version anfordern:

VARCHART XGantt kostenlos testen

Release Notes VARCHART XGantt 5.1

Produkt VARCHART XGantt
Version 5.1
Service Release SR1
Build 5.100.0.337
Edition .NET, ASP.NET, ActiveX
Datum 25. März 2017

Liste der Erweiterungen

  • Keine Erweiterungen in diesem Release.

Liste der behobenen Fehler

  • Verschiebung eines Vorganges in eine andere Gruppe startete die automatische Zeitrechnung.
  • Bei optimiertem Layout wurden Vorgänge mit Dauer = 0 überlappend gezeichnet.
  • Die deutsche Sprach-DLL konnte unter der Entwicklungsumgebung Gupta nicht benutzt werden
  • Layer ragten u.U. in den Tabellenteil
  • Bei gleichzeitigem Verschieben mehrerer Knoten änderte sich deren zeitliche Lage zueinander, wenn sie über den Start der Zeitskala hinaus verschoben wurden.
  • Wenn man bei optimierter Darstellung im Live-Update die Auflösung der Zeitskala änderte, ging die optimierte Darstellung nach Loslassen der Maus verloren.
  • SEHException bei VcGantt.FitRangeIntoView
  • Mehrfaches Setzen eines einzelnen DateLineGrids mit VcGroupLevelLayout.DateLineGridName wirkte kumulativ.
  • Rechtecklayer mit 4 runden Ecken wurden nicht richtig dargestellt.
  • Wenn man einen Eintrag aus einer Listbox in das Gantt zog (ohne ihn dort fallen zu lassen) und ihn dann wieder in der Listbox fallen ließ, wurde im Gantt der Scroll-Modus aktiviert.
  • Beim Verlängern/Verkürzen von Knoten wurden keine Einrastlinien und Einrastmarkierungen angezeigt.
  • Beim schnellen Ziehen und Fallenlassen eines Knotens außerhalb des Charts kam es zu defekten Links
  • Beim automatischen Kollabieren/Expandieren von Gruppen wurden bei Drag&Drop eines Knotens in eine andere Instanz von XGantt die Gruppen des Quellcharts u.U. nicht wieder expandiert.
  • Nach Ausschalten der Einrückungsspalten im Dialog „Tabellenformat bearbeiten“ wurde der entsprechende Eintrag in diesem Dialog nicht aktualisiert.
  • Das Setzen eines ActiveNodeFilter bei hierarchischer Darstellung lieferte eine andere Anordnung.
  • Gruppentitel in der Druckvorschau wurden abgeschnitten, wenn im Dialog „Seite einrichten“ die Option "Aussehen von Bildschirmansicht übernehmen" ausgewählt war.
  • Mehrfaches Öffnen des Dialogs „Layer bearbeiten“" zur Designzeit führte zu Error 1 und Error 2
  • Im Tabellenformat "StandardListCaption" funktionierte die Verwendung von Grafikdateien nicht.
  • Layer mit außenliegenden Beschriftungen erzeugten beim schnellen Verschieben "Kondensstreifen", wenn Live Update eingeschaltet war.
  • Beim Verkleinern der Zeitskala zeigten sich an den Knoten einige Artefakte.
  • Ausrichtung "Rechts" eines Zeitstreifens funktionierte nicht.
  • Das Ändern von VcLayer.NonWorkIntervalShape zur Laufzeit hatte keine Auswirkung auf eine auf diesem Layer basierende Histogrammkurve.
  • Bei hierarchischer Darstellung wurde das knotenweise Kalenderraster für Sammelvorgänge nicht angezeigt.
  • Die Umbenennung einer Zeitskala zur Designzeit wurde nicht übernommen

 

 

Produkt VARCHART XGantt
Version 5.1
Build 5.100.0.248
Edition .NET, ASP.NET, ActiveX
Datum 4. Dezember 2016

Liste der Erweiterungen

  • Automatisches Kollabieren/Expandieren von Gruppen nun auch beim Verschieben von Gruppen möglich.
  • Mehrere neue Attribute für Sashes:
    • 3D-Darstellung ein-/ausschaltbar
    • Breite der Sashes einstellbar
  • Das Phantom beim Verschieben eines Sashes kann als Doppellinie erscheinen
  • Das Gummirechteck zur Selektion von Knoten kann ausgeschaltet werden
  • Neuer Interaktionsmodus zum Verschieben des Bildausschnitts mit dem Hand-Cursor (sog. Panning-Mode).
  • Neues Objekt zur Einstellung von Attributen individuell für jede Komponente.
  • Die Attribute für das Aussehen des Layers in arbeitsfreien Bereichen sind nun einstellbar. Dazu wurden der Dialog Layer bearbeiten neu strukturiert und der API neue Eigenschaften hinzugefügt.
  • Die Anordnung der Knoten in einer Gruppe und der Kollabierzustand einer Gruppe können nun datengetrieben einzeln für jede Gruppe eingestellt werden.
  • Neue Eigenschaften VcGantt.SnapTargetNodesSelectionMode und VcNode.SnapTargetMode. Damit ist es möglich, für jeden Knoten individuell festzulegen, ob er ein Einrastziel beim Verschieben eines Knotens sein soll oder nicht.
  • 3 neue Layerformen: vcRectangleTriangleLeft, vcRectangleTriangleRight, vcRectangleTriangleLeftRight
  • Neue Ereignisse: vcInteractionModeChanging und vcInteractionModeChanged
  • Neue Methode: VcLegendView.Update()
  • Snaplines und Snapmarkierungen, um die Einrastziele an Knoten zu visualisieren
  • Neue Methode VcDataRecord.IdentifyObject, mit der das den Datensatz repräsentierende Objekt (Knoten, Link, Gruppe) ermittelt werden kann.
  • Neue Eigenschaft VcGroupLevelLayout.GroupsInvisible. Damit wird festgelegt, ob die Gruppen-Individuen, die aus dem VcGroupLevelLayout für die jeweilige Ebene erzeugt werden, unsichtbar sind oder nicht. Die Sichtbarkeit der Gruppen kann auch in Abhängigkeit eines Datenfeldes gesteuert werden. Dazu gibt es folgende neue Eigenschaften:
    • VcGroupLevelLayout.GroupsInvisibleMapName
    • VcGroupLevelLayout.GroupsInvisibleDataFieldIndex
  • Neue Eigenschaften: VcGantt.DraggingViaDiagramComponentAllowed und VcGantt.DraggingViaTableComponentAllowed. Damit kann man festlegen, welche Bereiche für Drag&Drop aktiviert sind

Liste der behobenen Fehler

  • Absturz, wenn in Windows die Zeitzone "UTC+3 Istanbul" eingestellt ist.
  • Aufruf von VcGantt.Reset und Neuladen der Daten führte zu Error 13 Class 1720 beim Schließen der Anwendung.
  • Nutzung von VcGantt.CombiningControlsEnabled=true (Multigantt) und der Aufruf der Seitenansicht mit Zoomfaktor = 100 % führte zu AccessViolationException.
  • Die Events OnInteractionStartComplete und OnInteractionObjectChangingComplete wurden von XGantt-ActiveX in einer .NET Anwendung nicht gefeuert.
  • Wenn man einen Vorgang der Dauer 0 Tage auf ein Wochenende zog, so war der Endtermin < Starttermin.
  • VcGantt.ScrollToNode funktionierte nicht, wenn alle Gruppen kollabiert waren.
  • Probleme bei AutoSchedule und Einschränkungsterminen.
  • Symbollayer rasteten beim horizontalen Verschieben nicht gemäß dem eingestellten kleinsten Zeitintervall ein.
  • Performanceprobleme bei der Einstellung ExtendedGroupingNodesOnSubLevelsAllowed=NO.
  • Possible memory leak in WinForms XGantt-Control behoben.
  • Performanceprobleme beim Laden, Auf- und Zuklappen, vertikalen Verschieben und Filtern von Knoten bei hierarchischer Anordnung.
  • Automatisches Scrollen beim Verschieben von Gruppen funktionierte nur beim 1. Mal.